Verschoben!

Neues Datum:
4.-5.11.2020

Die 22. Fortbildungstagung wurde auf den 4.-5. November 2020 verschoben.
Das aktuelle Programm wird fortlaufend angepasst.

Kurzbeschriebe: Module Psychiatrie

Modul Psychiatrie 1A/1B Somatoforme Störungsbilder – Über den Umgang mit dem Ungeliebten°

Mittwoch, 4. November 2020 – 10:30-11:30 / 12:00–13:00

Joram Ronel, Barmelweid / Alexander Minzer, Rothrist

Modul Psychiatrie 2A/2B Psychoonkologie°

Mittwoch, 4. November 2020 – 14:45-15:45 / 16:15–17:15

Christine Beer, Solothurn / Alexander Minzer, Rothrist

Die Schnellreaktion der Psyche auf eine Krebsdiagnose ist die Schockreaktion, die das Überleben ermöglicht. Zeitlich verzögert treten u.a. Ängste, Schlafstörungen, depressive, sowie psychotische oder Fatigue-Symptome auf. Eine Krebserkrankung schwächt das Urvertrauen. Sie führt für alle Beteiligten zur Auseinandersetzung mit der eigenen Endlichkeit und kritischen Analyse der Lebensgestaltung.