Verschoben!

Neues Datum:
4.-5.11.2020

Die 22. Fortbildungstagung wurde auf den 4.-5. November 2020 verschoben.
Das aktuelle Programm wird fortlaufend angepasst.

Kurzbeschriebe: Seminarreihe B — ALLZU RASCH

Seminar B2 Rascher Knochenschwund

Donnerstag, 5. November 2020 – 09:45-10:45

Thomas Langenegger, Baar / Thomas Zogg, Zug

In diesem Workshop wird der aktuelle Stand der Diagnostik und Therapie der Osteoporose interaktiv behandelt. Ein Schwerpunkt werden auch die Therapiedauer und vor allem die Strategien beim Absetzen einer bestehenden medikamentösen Behandlung (Problem Denosumab) sein.

Seminar B5 Entscheiden und fehlentscheiden

Donnerstag, 5. November 2020 – 09:45-10:45

Edouard Battegay, Zürich / Regula Capaul, Zürich

Habe ich einen Fehler gemacht und zu rasch zugesagt für diese Session? Stimmt meine Diagnose heute oder war es eine Fehldiagnose? Überhaupt: Wie entscheiden wir als Einzelne und Gruppen? Ist es besser, schnell oder langsam zu entscheiden? Und ist ein Fehler eigentlich schlimm? Falls ja, für wen alles? Und was bedeutet das für mich als Arzt? Bin ich dann noch jemand? Was finden Sie dazu?

Seminar B6 Langsamer Wirkungseintritt (Antidepressiva)

Donnerstag, 5. November 2020 – 09:45-10:45

Stefan Büchi, Meilen / Miriam Weissbach, Mühleberg

Antidepressiva (AD) gehören zu den meist verschriebenen Medikamenten in der Schweiz. In den letzten Jahren allerdings wurde deren Einsatz in der Fachwelt zunehmend kritisch beurteilt. Im Workshop werden folgende Fragen diskutiert: Wie lässt sich der verzögerte Wirkungseintritt erklären? Was sagen die neusten Studien zur Wirksamkeit der AD im Vergleich zu Placebo aus und was bedeutet das für den Einsatz in der hausärztlichen Praxis? Welche neuen Trends zu einem personalisierten Einsatz von AD gibt es?