KHM Kongress 2016 • 23.–24. Juni 2016 • Kultur- und Kongresszentrum Luzern

Begrüssung

KHM-Kongress 2016 – «Gegensätze: Laut und leise»

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen

Der Countdown läuft, bald schon können Sie die 18. Fortbildungstagung des Kollegiums für Hausarztmedizin am 23. und 24. Juni 2016 im KKL Luzern miterleben! «LAUT & LEISE» heisst das diesjährige Motto des Kongresses, ein nicht nur im KKL allgegenwärtiger Gegensatz sondern gerade auch in der Medizin!

Entsprechend erwartet Sie ein spannendes Programm, das dieses Jahr den Fokus auf die grosse, nicht selten unterschätzte Bedeutung des Gehörsinns in der Hausarztmedizin legen wird. Dazu werden in spannenden Seminarreihen so z. B. «Mal laut mal leise», «Auf leisen Sohlen» und «Knall auf Fall» aufschlussreiche Seminare zur Wahrnehmung von medizinischen Symptomen und Krankheitsbildern sowie zur Diagnostik mit Hilfe des Gehörs angeboten, wie z. B. «Laute Kinder – Genervte Eltern», «Feiern bis die Ohren läuten», «Schmerzen zum Schreien», «Notfallmedizin: mal laut, mal leise», «Stolpern & Poltern» oder auch «Lärm am Arbeitsplatz», um nur einige zu nennen.

Auch die 4 Hauptreferate sowie die Module Psychiatrie, Gynäkologie, Geriatrie und Gesundheitscoaching tragen dem diesjährigen Motto Rechnung, speziell auch der Tatsache, dass einige Krankheiten eben auch ganz leise, kaum wahrnehmbar daher kommen können und daher in manchen Fällen leider erst zu spät erkannt werden.

Selbstverständlich werden auch 2016 die wichtigen Highlights wie die Verleihung des KHMForschungspreises und die Auszeichnung des «KHM-Kopf des Jahres» würdig gefeiert. Als Kopf des Jahres geehrt wird Etzel Gysling, praktizierender Arzt und Herausgeber der unabhängigen Fachzeitschrift «pharma-kritik», dessen Bestreben seit Jahrzenten die kritische und unbefangene Beleuchtung von Arzneimitteln ist. Als Sprachrohr für den Patientennutzen wird er nun gebührend geehrt.

Zum Abschluss soll das standespolitische Roundtable dazu beitragen, die Hausarztmedizin und verschiedene andere Parteien im Gesundheitswesen in Einklang zu bringen. «Interprofessionalität: vom «storming» zum «performing» – Miteinander statt Gegeneinander» heisst das herausfordernde und zukunftsprägende Thema der Diskussion, die einen Beitrag zu harmonischen Tönen in der Zusammenarbeit der verschiedenen Parteien leisten soll.

Lassen Sie sich diesen KHM-Kongress im passenden Setting vom KKL keinesfalls entgehen! Schärfen Sie Ihr Gehör, lauschen Sie den musikalisch-medizinischen Leckerbissen, lassen Sie sich von der Lektüre des Hauptprogramms inspirieren und begeistern!

Herzliche Grüsse vom KHM-Fortbildungskomitee

zogg.jpg

Dr. med. Franziska Zogg
SGAIM

buerki.jpg

Dr. med. Pius Bürki
SGP

capaul.jpg

Dr. med. Regula Capaul
SGAIM/VZI

mueller.jpg

Dr. med. Marc Müller
MFE