Navigation

Modul Röntgen

Modul Röntgen 1A/1B Ist das Röntgenbild gut?

Freitag, 28. Juni – 12:45/14:15

Sönke Harms, Luzern / Priska Hospenthal, Luzern / Miriam Weissbach, Mühleberg

Am Beispiel von konventionellen Röntgenuntersuchungen von Thorax, Becken, Wirbelsäule und Extremitäten werden Einstelltechnik, häufige Fehler in der Aufnahmetechnik und Dosisoptimierungen diskutiert. Neben der systematischen Analyse von Normalbefunden werden die für den Hausarzt wichtigsten Pathologien mit Teaching-Points an Fallbeispielen veranschaulicht.