Modul Psychiatrie

 

Modul Psychiatrie 1A + 1B: Psychostatus in der Hausarztsprechstunde – auf was ist zu achten, was kann man verpassen, ist er in kurzer Zeit erhebbar?°

Donnerstag, 21. Juni 2018

Christian Bernath, Oberrieden / Miriam Weissbach, Mühleberg

Hausärzte sind oft die erste Anlaufstelle für psychisch kranke Menschen und gut die Hälfte dieser Patienten wird auch durch sie behandelt. Deshalb brauchen Hausärzte ein gewisses Wissen über psychiatrische Diagnostik und Therapie. Welche Krankheitsbilder sollte ein Hausarzt erkennen? Welche therapeutischen Mittel stehen ihm zur Verfügung und wann sollte ein Spezialist zugezogen werden?

Modul Psychiatrie 2A + 2B: Notfallpsychiatrie in der Hausarztpraxis – auf was müssen wir unter Zeitdruck achten?°

Donnerstag, 21. Juni 2018

Esther Hindermann, Barmelweid

Psychiatrisch/psychosomatische Notfälle sind in der Allgemeininternistischen Praxis häufig und für die Behandelnden oft belastend. Auf Angst- und Panikattacken, auch im Zusammenhang mit somatischen Erkrankungen, Depressionen und Suizidalität, sowie Traumatisierungen und akute Belastungsreaktionen wird vertieft eingegangen.

 

°Akkreditierung durch die Schweizerische Akademie für Psychosomatische und Psychosoziale Medizin