Begrüssung

KHM-Kongress 2018 – «Gegensätze: Bitter – Süss»

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen

Wir sind hocherfreut, Ihnen die 20. Fortbildungstagung des Kollegiums für Hausarztmedizin am 21. und 22. Juni 2018 im KKL Luzern anzukünden. Unter dem Motto «Bitter – Süss» lädt der KHM-Kongress zu einer vielseitigen Reihe praxisrelevanter Referate, Module und Seminare.

Das bitter-süsse Tagungsthema gibt Anlass, ein breites Spektrum an medizinischen Belangen aufzugreifen: «Bitter» heisst es beispielsweise, wenn die Galle ins Spiel kommt, wie im Hauptreferat von Prof. Stephan Vavricka. Alles andere als «süss» ist Diabetes, wie wir dies im gleichnamigen Hauptreferat von Prof. Marc Donath erfahren werden. Ausserdem muss man manchmal die bitter(-süss)e Pille schlucken – unter diesem Aspekt werden wir einen Blick auf die Pharmakologie werfen. Und auch die süss-bittere Neuropsychologie lässt sich im Spannungsfeld dieses Gegensatzpaares situieren. So schliessen die Hauptreferate «Bitter Süss» von PD Michael Bodmer und «Süssbitter» von Prof. Petra H. Wirz den Kreis.

Werfen Sie regelmässig einen Blick ins spannende Tagungsprogramm und träumen Sie bereits jetzt süss vom nächsten KHM-Kongress.

​Wir raspeln kein Süssholz, wenn wir betonen, wie sehr wir uns bereits jetzt auf Ihr zahlreiches Erscheinen an der nächsten KHM-Fortbildungstagung freuen.

Herzliche Grüsse vom KHM-Fortbildungskomitee


Dr. med. Franziska Zogg,
SGAIM

Dr. med. Pius Bürki,
SGP

Dr. med. Regula Capaul,
SGAIM/VZI

Dr. med. Marc Müller,
MFE