Navigation
KHM Header

Seminarreihe B

 

B1: Tipps und Tricks für das Gespräch mit dem Patienten°

Friday, 23. June 2017, 9:45 – 10:45

Wolf Langewitz, Basel / Franziska Zogg, Zug

In diesem Seminar geht es um das Problem der Vermittlung von Informationen. Dieser Schwerpunkt folgt der Beschwerde vieler Patienten, nicht richtig informiert worden zu sein. Reduktion der Datenmenge und Vermittlung von Informationen werden als Techniken angeboten; in beiden Bereichen sind Teilnehmer eingeladen mit eigenen Beispielen zu üben. Lit.: Langewitz et al.; Improving patient recall, 2015

B2: Sinn und Unsinn von Diäten°

Friday, 23. June 2017, 9:45 – 10:45

Peter Ballmer, Winterthur / Regula Capaul, Zürich

B3: Dicke und dünne Gefässe – Dicke Beine

Friday, 23. June 2017, 9:45 – 10:45

Michaela Heidemann, Luzern / Stefan Zinnenlauf, Zürich

«Meine Mutter hat auch diese Beine!» Jeder Kollege hat diesen Satz schon gehört. Ist es wirklich nur ein Lipödem oder steckt etwas anderes dahinter? Wir möchten Ihnen interaktiv die Ursachen, diagnostischen Mittel und Therapieansätze bei dicken Beinen näher bringen.

B4: Der bösartige dicke Bauch

Friday, 23. June 2017, 9:45 – 10:45

Heiko Frühauf, Zürich / Philippe Luchsinger, Affoltern am Albis

Die unter dem Aspekt der Praxisrelevanz moderierte Präsentation widmet sich der differenzialdiagnostischen Abgrenzung maligner Ursachen einer Zunahme des Bauchumfangs (z.B. HCC, Peritonealkarzinose) von nichtmalignem Aszites oder auch Blähungen, Adipositas und Hernien. Die Indikationsstellung, praktische Durchführung sowie die Befundinterpretation bildet einen besonderen Schwerpunkt des Referats.

B5: Dünne Knochen

Friday, 23. June 2017, 9:45 – 10:45

Adrian Forster, Winterthur / Markus Gnädinger, Steinach

Anhand von Fällen wird Folgendes besprochen: Bedeutung des Begriffs «Osteoporose». Indikationen und Interpretation der Osteodensitometrie. Wann welche Laborabklärungen? Abschätzung des individuellen Frakturrisikos. Vitamin-D- und Kalzium-Supplementation. Indikationen, Risiken, Monitoring und optimale Dauer der antiresorptiven und osteoanabolen Therapien. Management der osteoporotischen Frakturen.

B6: Diarrhoe

Friday, 23. June 2017, 9:45 – 10:45

Manfred Essig, Zweisimmen / Marc Müller, Grindelwald

Was sollte man wissen? Akute und chronische Diarrhoe – wann was abklären, wann therapieren – ein Update.

B7: Dünne Nerven

Friday, 23. June 2017, 9:45 – 10:45

Robert Bühler, Solothurn / Miriam Weissbach, Mühleberg

Einfach, pragmatisch, kondensiert – ein kurzes Update anhand von zwei Fallbeispielen aus der Praxis: Periphere Nervenläsionen der oberen Extremität von CTS zu Thoracic-outlet-Syndrom. Was für periphere Nervenläsionen gibt es, wie werden sie diagnostiziert und therapiert? Polyneuropathien, Arten, ihre Ursachen, ihre Abklärung und ihre Therapie? Wann weise ich weiter?

 

°Akkreditierung durch die Schweizerische Akademie für Psychosomatische und Psychosoziale Medizin